Kopflogo
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) - Kreisvereinigung Augsburg
Stand: 26.06.2014
VVN-BdA Augsburg

Unterstützen Sie uns mit
Ihrer Spende
VVN-BdA Kreis Augsburg
Kto.Nr. 4861795
Augusta-Bank Augsburg
BLZ: 72090000
IBAN:
DE87720900000004861795
BIC: GENODEF1AUB

 

BÜCHER - FILME - INFORMATIONEN

mit gekennzeichnete Bücher sind bei uns ausleihbar (Stand 26.6.2014)
nach Archiv-Nr. >>
 
alphabetisch nach Autor mit Bild >>
Nach Eingang mit Bild >>
nur Bücher mit Bezug auf Augsburg >>
Buchhandlung am Obstmarkt - Büchergildeladen
Obstmarkt 11, 86152 Augsburg Tel: 518804

Probuch GmbH - Gögginger Str. 34
86159 Augsburg Tel: 579173, probuch-augsburg@t-online.de

Zeitzeugenkoffer des Stadtjugendrings Augsburg

 Stadtjugendring Augsburg >>
 Grußansprache OB Wengert zur  Präsentation am 21.2.2003  im Goldenen Saal
 Geschichtswerkstatt Augsburg >>

Rechtsextremismus in Deutschland - Arbeitspapiere/Informationen

  • Decker O.; Kiess J.; Brähler E.: Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012 (Friedrich Ebert Stiftung) 2012 >>
  • DGB-Broschüre _ Rechtsextremismus in Bayern 2012 >>
  • Bundestagsanfragen zum Thema Rechtsextremismus >>
  • Die Mitte in der Krise - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2010 (Friedrich Ebert Stiftung) 2010 >>
  • Demokratie braucht Qualität. Beispiele guter Praxis und Handlungsempfehlungen für erfolgreiches Engagement gegen Rechtsextremismus (Friedrich Ebert Stiftung) 2010 >>
  • Bauer, Werner T. : Rechtspopulismus in Europa (Friedrich-Ebert-Stiftung 2010) >>
  • O.Decker, E. Brähler: Bewegung in der Mitte. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2008 (Friedrich Ebert Stiftung) >>

 

  • Decker O.; Brähler E.:Rechtsextreme Einstellungen und ihre Einflussfaktoren in Deutschland (Friedrich Ebert Stiftung) 2006 >>
  • Staud, Toralf : Moderne Nazis. Die neuen Rechten und der Aufstieg der NPD. >> info
  • H. Horst; R., Dagmar (Hg): Rechtsextremismus in Deutschland (Rosa-Luxemburg-Stift. 2006) >>
  • Monika Lazar (Bündnis90/Die Grünen) 2006 >>
  • SPD-Fraktion - Rechtsextremismus in Deutschland. Eine Handreichung 2005 >>
  • Stöß Richard - Rechtsextremismus im vereinten Deutschland (Friedrich-Ebert-Stiftung) 2000 >>
 Literatur mit lokalem Bezug
Benigna Schönhagen (Hg.):
Synagogen in Schwaben

München 2014
Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der ehemaligen Synagoge in Kriegshaber (bis 28.8.2014)
   
Winfried Nerdinger (Hg.):
Bauten erinnern - Augsburg in der NS-Zeit

Berlin 2012
Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Architekturmuseum Schwaben 20.9.2012-20.2.2013
Gruberová, Eva; Zeller, Helmut (Hg.):
Geboren im KZ - Sieben Mütter, sieben Kinder und das Wunder von Kaufering I
.

München 2012
(Eine der Mütter, Miriam Rosenthal kam im Sep. 1944 zum Arbeitseinsatz in die Michelwerke)
Benigna Schönhagen:
"…wie glücklich können wir sein, dass die Kinder in Sicherheit sind." Der Weg der Familie Lammfromm
Augsburg 2011
In der Reihe LEBENSLINIEN. Deutsch-jüdische Familiengeschichten.
Souzana Hazan:
"...dieser schönen Welt Lebewohl sagen." - Der Weg der Familie Sturm aus Augsburg

Augsburg 2010
In der Reihe LEBENSLINIEN. Deutsch-jüdische Familiengeschichten.

Monika Müller:
"Das Trauma der Verbannung ist nicht auslöschbar." - Der Weg der Familie Aub aus Augsburg
Augsburg 2009
In der Reihe LEBENSLINIEN. Deutsch-jüdische Familiengeschichten.

Dirk Riedel:
Ordnungshüter und Massenmörder im Dienst der "Volksgemeinschaft": Der KZ-Kommandant Hans Loritz
Berlin 2010

Clemens Högg war eines seiner Opfer

Gernot Römer:
Die grauen Busse in Schwaben
- Wie das Dritte Reich mit Geisteskranken und Schwangeren umging. Berichte, Dokumente, Zahlen und Bilder
Augsburg 2009, 2. Aufl. (1 Auflage 1986)

Jüdische Kulturmuseum (Hg.) Benigna Schönhagen (Autorin):
"Getrennt von allem, was uns geblieben". Der Weg der Familie Kraus aus Augsburg. In der Reihe LEBENSLINIEN. Deutsch-jüdische Familiengeschichten.
Augsburg 2008
erhältlich für 10€ im Museumsshop

Michael Cramer-Fürtig, Bernhard Gotto (Hrsg.)
"Machtergreifung" in Augsburg - Anfänge der NS-Diktatur 1933-1947
Augsburg 2008

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung 15.9.-16.11.2008 Rathaus Augsburg und 28.09.-16.11.2008 Stadttheater Augsburg

Domes Robert
Nebel im August - Die Lebensgeschichte des Ernst Lossa
München 2008

Zur Erinnerung an das Schicksal wurde 2008 eine Straße im Sheridon-Gelände nach Ernst Lossa (1929 - 1944) benannt

Werner Eisenschink
Die Provinz wird braun - Oettingen und das Ries im Nationalsozialismus
Oettingen 2006

Das Buch ist den jüdischen Menschen gewidmet, die in Öttingen zwischen 1933 und 1942 gelebt haben. Eine weit über die schwäbische Region hinaus lesenswerte Darstellung der Geschichte der Faschistisierung der Bevölkerung in Deutschland. Das Buch ist fesselnd und zugleich fundiert geschrieben.

Edith Findel, Irene Löffler, Schmucker Anne (Hrsg.)
Augsburger Frauenlexikon
Augsburg 2006

Biographien von über 150 Augsburger Frauen, u.a. auch von Anni Pröll und Johanna Corniels
Am 12.12. wurde das neue "Augsburger Frauenlexikon" durch den Frauengeschichtskreis Augsburg im Goldenen Saal auf Einladung von OB Dr. Wengert präsentiert. Die Biographien von über 150 Frauen die in Augsburg gelebt oder in einer besonderen Beziehung zur Stadt standen sind alphabethisch aufgeführt. Ergänzt im Aufsatzteil durch Erörterung ausgewählter Fragestellungen zur Frauengeschichte in Augsburg. Eine informative und gleichzeitig spannende Reise durch die Geschichte von Augsburger Frauen. (ISBN 3-938330-03-1)

Bernhard Gotto
Nationalsozialistische Kommunalpolitik, administrative Normalität und Systemstabilisierung durch die Augsburger Stadtverwaltung 1933-1945
München 2006
Oldenburg-Verlag

Dr. Heinz Münzenrieder über das Buch (Seite 7) >>
Das Buch bei books-google >>

Reinhard Weber
Das Schicksal der jüdischen Rechtsanwälte in Bayern nach 1933
München 2006
Gernod Römer schreibt über das Buch in der AZ >>
...."Mit der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler 1933 brachen für diese Anwälte schlimme Zeiten an. In Augsburg wurden umgehend Ludwig Dreifuß, Robert Neumark, Stefan Oberbrunner und Paul Rosenberg verhaftet und einige Wochen in den Katzenstadel geschickt. "Kontakte zur SPD" wurden ihnen vorgeworfen. In München wurde der aus Augsburg stammende Ludwig Regensteiner, Offizier im 1. Weltkrieg und mehrfach ausgezeichnet, im Polizeipräsidium (!) beschimpft und misshandelt." ....

Wolfgang Benz, Barbara Distel (Hg.)
Der Ort des Terrors. Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager
München 2005-2009

Band 1: Die Organisation des Terrors.
Band 2: Frühe Lager, Dachau, Emsland
Band 3: Sachsenhausen, Buchenwald
Band 4: Flossenbürg, Mauthausen, Ravensbrück
Band 5: Hinzert, Auschwitz, Neuengamme
Band 6: Natzweiler, Groß-Rosen, Stutthof
Band 7: Niederhagen/Weweisburg, Lublin-Majdanek, Arbeitsdorf, Herzogenbusch, Bergen-Belsen, Mittelbau-Dora
Band 8: Riga-Kaiserwald, Warschau, Vaivara, Kauen, Plaszów, Kulmhof, Belzec, Sobibór, Treblinka
Band 9: Arbeitserziehungslager, Ghettos, Jugendschutzlager, Polizeihaftlager, Sonderlager, Zigeunerlager, Zwangsarbeiterlager

Sven Keller:
Günzburg und der Fall Josef Mengele. Die Heimatstadt und die Jagd nach dem NS-Verbrecher. R. Oldenbourg Verlag, 2003

http://www.mengele.cellarius.de

Schreiber Franz:
Augsburg - Die Bombennacht im Februar 1944
Wartberg Verlag 2004
Manuela Rapp:
Nationalsozialistische Publizistik zwischen Weimarer Republik und Dritten Reich am Beispiel der Augsburger "Neuen National-Zeitung"...
Tectum Verlag 2004

siehe auch >>
Gabriel Wetters und Tobias Lotter
Hakennuss und Zirbelkreuz - Rechtsextremismus in Augsburg (1945-2000).
Kurt Eisner Verein für politische Bildung in Bayern e.V.

>> Download als PDF-Datei beim Forum solidarisches und friedliches Augsburg

Andreas Wirsching (Hg.):
Nationalsozialismus in Bayerisch Schwaben
. Thorbecke 2004

Inhaltsverzeichnis:
M. Steber: "Die Totalität des Schwabentums". Nationalsozialismus und Region im Gau Schwaben
P. Kehl: Der Aufstieg der NSDAP in Augsburg - eine Wahlanalyse
B. Gotto: Der Augsburger Bürgermeister Josef Mayr in der NS-Zeit
B. Jäckle: Augsburg unter dem Vierjahresplan
P. Hoser: Spielraum und Grenzen nationalsozialistischer Parteherrschaft am Beispiel Memmingens
P. Schweizer-Martinscheck: Tbc-Versuche an behinderten Kindern in der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren-Irsee 1942-1944
S. Keller: Die Heimat des "Todesengels". Josef Mengeles Heimatstadt Günzburg als Brennpunkt deutscher Vergangenheitbewältigung

Petra Anne-Marie Kollmannsberger
Evangelische Kirche und Nationalsozialismus in Augsburg
Magisterarbeit Uni Augsburg 1996 - online

Karl Filser, HansThieme (Hg.)
Hakenkreuz und Zirbelnuß - Augsburg im Dritten Reich
Augsburg Gondrom Verlag 1983

Rudolf Poland
Einfach so..! Kindheit und Jugend eines Augsburgers im und nach dem Zweiten Weltkrieg
Augsburg 1999

Karl-Ulrich Gelberg
Kriegsende und Neuanfang in Augsburg 1945 - Erinnerungen und Berichte
Oldenburg Verlag München 1996

bei booksgoogle >>

Markus Pöhlmann
"Es war gerade, als würde alles bersten..." - Die Stadt Augsburg im Bombenkrieg 1939-1945
SoSo-Verlag Augsburg 1994

Hanne Hiob, Gerd Koller (Hg.):
„Wir verreisen...“ In die Vernichtung – Briefe 1937-1944
Aufbau Taschenbuchverlag 1998

Die Briefe geben einen Einblick in den Alltag der jüdischen Bevölkerung unter der Naziherrschaft. Sie spiegeln in langsamer atmosphärischer Verdichtung die schrittweise Einengung des Lebens, die Entbehrungen und Demütigungen und den unbedingten und verzweifelten Wunsch, das Bedrohliche ferzuhalten.

Gerd Koller wurde 1951 in Augsburg geboren. Er fand die Briefe im Nachlaß seiner Urgroßmutter Hedwig Mühlheim.

Wolfgang Kucera
Fremdarbeiter und KZ-Häftlinge in der Augsburger Rüstungsindustrie
AV Verlag Augsburg 1996

Gernot Römer:
Für die Vergessenen - KZ-Außenlager in Schwaben - Schwaben in Konzentrationslagern.
Augsburg 1984
Gernot Römer:
"Die Austreibung der Juden aus Schwaben" Schicksale nach 1933 in Berichten, Dokumenten, Zahlen und Bildern,
Augsburg 1987
Gernot Römer:
"Schwäbische Juden" Leben und Leistungen aus zwei Jahrhunderten in Selbstzeugnissen, Berichten und Bildern,
Augsburg 1990
Gernot Römer:
"Wir haben uns gewehrt" Wie Juden aus Schwaben gegen Hitler kämpften und wie Christen Juden halfen.
Augsburg 1995
Gernot Römer:
"Jüdisch versippt" Schicksale von "Mischlingen" und nichtarischen Christen in Schwaben
Augsburg 1996
Gernot Römer:
"Vier Schwestern" Die Lebenserinnerungen von Elisabeth, Lotte, Sophie und Gertrud Dann aus Augsburg
Augsburg 1999
Hirsch-Erlund, Irmgard / Römer, Gernot (Hrsg.):
"Irmgard. Eine jüdische Kindheit in Bayern und eine Vertreibung",
Augsburg 1999
Gernot Römer:
"Halbjude" im Dritten Reich - Die Erinnerungen des Augsburger Fabrikanten Erhard Bernheim
Augsburg 2000
Gernot Römer:
"Es gibt immer zwei Möglichkeiten...".
Augsburg 2000
Broschüre zur Ausstellung:
"Zwangsarbeit am schwäbischen Beispiel Gersthofen",
"Die Familie Pröll im Widerstand", "Das KZ Dora", "Die Rolle von Wernher von Braun bei der Produktion der V2 Rakete", "Der Archivstreit"
Bezug über Dr. Lehmann, Gymnasium Gersthofen,
6 Euro
Manfred M. Steiner:
Zeitzeugen - Gesichter und Stimmen einer Stadt - Augsburg in der NS-Zeit.
Augsburg 2001, AV-Verlag
 Filme
Pröll Josef

Vorwärts und nicht vergessen (1983), Laufzeit 82 Min., VHS
Film über den Widerstand in Augsburg

Ghetto GbR Im Ghetto - Jüdische Kindheit in München (1998), Laufzeit 20 Min., VHS
Dokumentation über die Gebrüder Grube

FILM von Josef Pröll, unter der Mitarbeit von Wolfgang Kucera:

Anna,  ich hab Angst um Dich
Eine Videoproduktion über das Leben der Augsburgerin Anna Pröll

Pröll Josef Rechts, links, links, rechts... Tod oder Leben (2003), Laufzeit 52 Min., VHS
Ein Film der IGMetalljugend Rosenheim für mehr Toleranz und Demokratie
IGMetall

Befreit von Faschismus und Krieg. Kampf um Demokratie und Frieden (2005) Laufzeit 38 Min., DVD
unter anderem die Kurzfassung von Recht, links, links...., umfangreiche Informationen zu "60 Jahre Befreit, 60 Jahre Kampf um Demokratie und Frieden"
Teil 1: Befreit
Teil 2: Rechtsextremismus und Film

 Theorie
Opitz, Reinhard
Faschismus und Neofaschismus
Bonn 1996
Thorsten Eitz, Georg Stötzel
Wörterbuch der "Vergangenheitsbewältigung"
Die NS-Vergangenheit im öffentlichen Sprachgebrauch.
Hildesheim 2007 - Band 2 ist 2009 erschienen
Georg Olms Verlag
ohne Bild

Faschismustheorien I
Broschüre mit der Zusammenfassung eines Seminars der VVN/BdA, Kreisvereinigung Wolfratshausen, 2002, 2 Euro (52 Seiten)

 Verbrechen der Wehrmacht

Nika, Franzeska
Kalavrita 1943. Augenzeugenbericht.
Romiosini Verlag Köln 1999 (10,12 €)

Links zu Informationen zum Massakerer von Kalavrita
http://nuernberg.vvn-bda.de/_alt/kalavrita.htm

Vor 65 Jahren verübte die Wehrmacht in Kalavrita das größte Massaker an griechischen Zivilisten  Bericht 12.12.09 Junge Welt >>

Meyer. Hermann Frank
Kommeno - Erzählende Rekonstruktion eines Wehrmachtsverbrechens
(12,68 €)

Informationen / Texte

http://www.nrw.vvn-bda.de/texte/hearing_angreifbare_tradpflege.htm

Schminck-Gustavus, Christoph U.
KEPHALLONIA. 1943 - 2003. Auf den Spuren eines Kriegsverbrechens.
Bremen 2004 (18,80 €)



Angehörige demonstrieren gegen Verfahrenseinstellung (SZ 2006 >> ) und weiter Informationen zum Massaker von Kefallonia

Meyer, Hermann Frank
Blutiges Edelweiß - Die 1. Gebirgs-Division im Zweiten Weltkrieg
Berlin 2008

Interview mit Hermann Frank Meyer SZ 24.11.2007 >>
Info zum Buch >>
Ch.Links Verlag >>

Müller, Rolf-Dieter, Volkmann, Hans-Erich (Hg.)
Die Wehrmacht. Mythos und Realität.
München 1999
Pätzold, Kurt
Ihr waret die besten Soldaten
Leipzig 2000
 Neofaschismus

Umfangreiche Literaturliste zur Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus in Deutschland und elektronische Medien >>

Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 (Hg.)
Widerstand gegen den Nationalsozialismus

zum Archiv >>

 

Andrea Röpke. Andreas Speit (Hg.):
Neonazis in Nadelstreifen
. Die NPD auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft.
Berlin 2008
Ch.Links Verlag >>

Staud, Toralf
Moderne Nazis. Die neuen Rechten und der Aufstieg der NPD.
Kiepenheuer & Witsch, Köln 2005

weitere Informationen

Röpke Andrea; Sopeit Andreas (Hrsg.)
Braune Kameradschaften. Die neuen Netzwerke der militanten Neonazis.
CH. Links Verlag Berlin 2004

Buchbesprechung
ohne Bild
Butterwegge, Christoph, Lohmann, Georg (Hg.)
Jugend. Rechtsextremismus und Gewalt. Analysen und Argumente.
Opladen 2000
ohne Bild
Interessenverband ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener e.V.
Antifaschismus heute. Berlin 2000
ohne Bild
Sander, Ulrich
Szenen einer Nähe - Vom großen Rechts Um bei der Bundeswehr
Bonn 1998
ohne Bild
Schneider,Ulrich
tut was! Strategien gegen rechts.
PapyRossa Verlag 2000
ohne Bild

Werkkreis Literatur der Arbeitswelt
Uns reichts! Ein Lesebuch gegen Rechts
Ahlhorn 2001

 Sonstiges
Bücherverbrennung
Schneider Ulrich:
"Wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen"
Zur Erinnerung an die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933
Frankfurt 2013
   
Jörg Osterloh:
Nationalsozialistische Judenverfolgung im Reichsgau Sudetenland 1938-1945
Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2006
Thomas Köhler über das Buch >>
Hans Mommsen über das Buch >>
Armin Nolzen über das Buch >>
Prof. Dr. Wolfgang Dreßen über das Buch >>

Frei, Norbert:
1945 und wir. Das Dritte Reich und die Deutschen.
Verlag C.H.Beck München 2005


Deutschlandradio Kultur >>
Die Zeit >>

Benz, Wolfgang:
Geschichte des dritten Reiches
München 2000
Burleigh, Michael:
Die Zeit des Nationalsozialismus
Büchergilde Gutenberg
Pätzold, Kurt, Weißbecker, Manfred:
Geschichte der NSDAP
Köln 1998
PapyRossa Verlag
Harald Focke, Uwe Reimer
Alltag unterm Hakenkreuz - Wie die Nazis das Leben der Deutschen veränderten
Hamburg 1979
Ley, Astrid:
Zwangssterilisation und Ärzteschaft. Hintergründe und Ziele ärztlichen Handelns 1934-1945
Campus 2004
Carlebach, Emil, Schmidt, Willy, Schneider:
Buchenwald - Ein Konzentrationslager
Bonn 2000

Arbeitsgemeinschaft Bayer. Verfolgtenorganisationen (Hg.)
Widerstand und Verfolgung in Bayern 1933 bis 1945
München 1976

Ausstellungskatalog

Treß, Werner
"Wider den undeutschen Geist". Bücherverbrennung 1933.
Berlin 2003

Buchbesprechung >>
Parthas Verlag

Studienkreis Deutscher Widerstand 1933 - 1945 e.V.:
Widerstand in Europa
Heft 63 und 64 (2006)

Herausgeber der Zeitschrift "Informationen"
ohne Bild

VVN-BdA (Hg.)
Gerechtigkeit für die Überlebenden der NS-Zwangsarbeit.
(2. überarb. aktualisierte Aufl., Hannover 2000 (X)

Biographien

Freundeskreis der Otto-Huber-Hütte (Hg.):
Das Wild-Reserl und die "KZ-Plantage" - Wie eine junge Dachauerin zur Antifaschistin wurde.
Erinnerungen von und an Resi Huber

München 2003 (4 Euro)

Fucik, Julis:
Julius Fucik - Reportage unter dem Strang geschrieben
Bonn 2000

tschechischer Journalist und Schriftsteller am 8.9.1943 in Plötzensee hingerichtet

 

Esther Bejarano, Birgit Gärtner
Wir leben trotzdem - Ester Bejarano - vom Mädchenorchsetser in Auschwitz zur Künstlerin für den Frieden
Bonn 2007, 3.te Auflage
   
 

 

nach oben