Kopflogo
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) - Kreisverband Augsburg
Stand: 21.03.2013
VVN/BdA Augsburg - Porträts

Unterstützen Sie uns mit
Ihrer Spende
VVN-BdA Kreis Augsburg
Kto.Nr. 4861795
Augusta-Bank Augsburg
BLZ: 72090000
IBAN:
DE87720900000004861795
BIC: GENODEF1AUB

 

PORTRÄTS


Anna Pröll

Widerstandskämpferin, aktiv im kommunistischen Jugendverband, 21 Monate Haft im Strafgefängnis Aichach, danach Haft in den KZ Moringen und Ravensbrück, 1952 für die KPD in den Augsburger Stadtrat gewählt, Mitbegründerin der VVN Bayern, 2002 Bundesverdienstkreuz, seit 2003 Ehrenbürgerin der Stadt Augsburg

geb.  1916 in Augsburg, Pfersee
gest. 2006 in Augsburg

Nachruf und weitere Informationen >>

Sepp Wagner

Sozialdemokrat und Kommunist,
von den Nazis verhaftet, im Lager Focsani (Karpaten) verstorben

geb.  1896
gest. 1945

weitere Informationen >>


Johann Aechter

als junger Kommunist von den Nazis verhaftet,
später bis ins hohe Alter als Zeitzeuge aktiv

geb.  1912
gest. 1996

weitere Informationen >>


Clemens Högg

Sozialdemokrat, Vorsitzender der Augsburger Arbeiterwohlfahrt, Landtagsmandat 1924 - zur Machtergreifung der NSDAP

geb.  1905 in Wurzach
gest. 1945 KZ Bergen-Belsen

weitere Informationen >>


Bebo Wager

Sozialdemokrat, 1933 Mitbegründer der schwäbischen Widerstandsgruppe "Revolutionäre Sozialisten"

geb.  1905 in Augsburg
gest. 1943 hingerichtet im Gefängnis Stadelheim

weitere Informationen >>


Hans Adlhoch

Augsburger Stadtrat (BVP) 1925-1933, Reichstagsabgeordneter 1933, Katholische Arbeitnehmerbewegung

geb.  1883 in Straubing
gest. 1945 nach dem Todesmarsch von Dachau

weitere Informationen >>


Otto Sauler

Mitglied im freigewerkschaftlichen Metallarbeiterverband, Mitglied der Vereinigung der Naturfreunde, aktiv in der Widerstandsgruppe "Revolutionäre Sozialisten"

geb.  1900 in Augsburg
gest. 1965 in Augsburg

weiter Informationen >>


Leonhard Hausmann

Augsburger Stadtrat, Kommunist und Gewerkschafter

geb.  1902 in Augsburg-Oberhausen
gest. 1933 erschossen im KZ Dachau

weitere Informationen >>


Innozenz Rehm

1932 kandidierte er für die KPD den Augsburger Stadtrat

geb.  1899 in Legau(Allgäu)
gest. 1937 ihm im Rahmen einer Versuchsreihe mit Bazillen

weitere Informationen >>


Max Josef Metzger

Katholischer Pfarrer (Bruder Paulus)

geb.  1887 in Schopfheim im Schwarzwald
gest. 1944 hingerichtet im Zuchthaus Brandenburg-Görden

weitere Informationen >>

 

Hans Beimler

Augsburger Stadtrat, Kommunist, Abgeordneter des Bayerischen Landtages

geb.  1895 München
gest. 1936 im spanischen Bürgerkrieg gefallen

weitere Informationen >>

 

Anna Weichenberger

Textilarbeiterin, Augsburger Widerstandsgruppe, Mitglied der Roten Hilfe

geb.  1909
gest. 1942 KZ Ravensbrück

weitere Informationen >>


Günther Strupp

1933 KZ Kemma, Maler und Graphiker, ab 1943 in Augsburg, Wegen Kontakt zu Widerstandskreisen 1944 erneut verhaftet.

geb.  1912
gest. 1996

weitere Informationen >>


Johann Zahrer

1933 KZ Dachau - Mitbegründer der VVN Augsburg

geb.  1904
gest. 1998

weitere Informationen >>

Josef Felder

geb.  1900 in Augsburg
gest. 2000 in München
Journalist und SPD-Politiker

Projektseite von Schülern des Paul-Klee-Gymnasiums Gersthofen >>


Johanna Corniels

langjährige aktive Kämpferin in der VVN Augsburg

geb.  1936
gest. 2005

Lesenswert: Johanna Corniels: Militärischer Widerstand im 3. Reich. Warum haben die Verschwörer so lange gezögert, das Attentat durchzuführen? >>

weitere Informationen >>


Theo Schoofs

langjähriger aktiver Gewerkschafter (IG BSE), ehemaliges KPD-Mitglied.

geb.  1928
gest. 2008

weitere Informationen >>


Franz Meisl

geb.  1918 in Augsburg geboren
gest. 2010

Eine ungewöhnliche Biographie

weitere Informationen >>


Mieczyslaw (Mietek) Pemper

geb.  1920 in Krakau
gest. 2011
Pemper war auf Schindlers Liste unter der laufenden Nummer 655 als Buchhalter verzeichnet.

weitere Informationen >>

Projektseite von Schülern des Paul-Klee-Gymnasiums Gersthofen >>

Euthanasieopfer

Ernst Lossa

geb. 1929 in Augsburg
ermordet 1944 in Irsee

weitere Informationen >>

Widerstand außerhalb Augsburgs

Hermann Frieb

Leiter der illegalen Sozialdemokratie in München.Nach Kontakt mit Bebo Wager 1936 leitete er die illegale sozialistische Organisation Südbayerns.

geb.  1909 in Mauerkirchen (Österreich)
gest. 1943 hingerichtet in Stadelheim

weitere Informationen >>


Michael Lerpscher

der Allgäuer religiöse Pazifist verweigerte den Kriegsdienst und wurde 1940 hingerichtet

geb.  1905 in Wilhams (Oberallgäu)
gest. 1940 Zuchthaus Brandenburg-Görden

weitere Informationen >>

Zeitzeugen außerhalb Augsburgs

Herbert Herz

musste als Kind jüdischer Unternehmer fliehen

geb.  1924 in Augsburg

>> weitere Informationen

Martin Löwenberg

Ein revolutionäres Leben im Kampf gegen Faschismus und Krieg

geb.  1925 in Breslau

weitere Informationen >>

Ernst Grube

Ein Leben wider das Vergessen

geb.  1932 in München

weitere Informationen >>

Hugo Höllenreiner

"laßt es nicht mehr soweit kommen, dass dies nochmal passiert"

geb.  1933 in München

weitere Informationen >>

Esther Bejarano

Esther Bejarano, vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Künstlerin für den Frieden.
Ihr Vater wurde 1938 von den Nazis ins Augsburger Gefängnis Katzenstadel gebracht.

geb.  1924 in Saarlouis

weitere Informationen >>

Das European Resistance Archive (ERA) ist online! ERA ist ein online-Archiv des Widerstands gegen Faschismus und Besatzung während des zweiten Weltkrieges in Europa. Kern des Webportals sind momentan Videointerviews mit Frauen und Männern, die am antifaschistischen Widerstand in verschiedenen europäischen Ländern teilgenommen haben. (Bild anklicken)